Dr. med univ. Bettina Stemer, Ganzheitliche Psychotherapie

– Schematherapie: Kennst du diese Momente in denen du bemerkst, dass du erneut in eine Situation geraten bist, von der du dir geschworen hast, dass du sie das nächste Mal ganz anders machen wirst. Genau mit diesen Mustern beschäftigt sich die Schematherapie. Mit dem Wissen über deine eigenen Muster lernst du alternative Handlungsweisen kennen und stärkst dich als gesunder Erwachsener.

– Achtsamkeit: Achtsamkeit ist die Basis für einen Ausstieg aus dem Autopilot-Modus in dem wir uns ganz oft befinden. Achtsamkeit hilft uns eigene Muster zu erkennen, diese ohne zu bewerten anzunehmen und einen anderen Umgang zu finden.

– Entspannungsverfahren und Skills zur Emotions-/Stressregulation: Lerne neue Fähigkeiten, die es dir ermöglichen einen gesunden Umgang mit schwierigen efühlen und Stress zu finden.

Während meiner Ausbildungszeit zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie war Yoga ein wichtiger Ausgleich zum Stressabbau. Über meine Yogapraxis hat sich über die Jahre mein Interesse für Ayurveda und die ganzheitliche Sicht des Menschen verstärkt. Ich bin fasziniert davon, was wir als Individuum alles zu unserem einen Wohlergehen und Wohlbehalten der Gesundheit beitragen können, sei es über Ernährung, Meditation, Bewegung und Beziehungsgestaltung. Deshalb habe ich mich in meiner psychotherapeutischen Arbeit mehr damit beschäftigt, wie es möglich ist diese Dinge zu vereinen, um Menschen, welche sich in einer Krise befinden oder Schwierigkeiten in der Stressbewältigung haben möglichst vielfältig begleiten zu können. Physische und psychische Gesundheit ergänzen einander und sollten auch in der Behandlung von Stressfolgeerkrankungen stets ganzheitlich betrachtet werden.

Die Leistungen von Fr. Dr. Bettina Stemmer sind durch Grundversicherung gedeckt.